• © by Bernd Volz
  • © by Paul Silver
  • © by Jörn Ahrens
  • © by Neurographer
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Jonglage

Schon die alten Ägypter wussten die Kunst des Werfens und Fangens zu schätzen. Die Jonglage, die heute auch Objektmanipulation genannt wird, hat sich seitdem bedeutend weiterentwickelt und die Vielfalt dieses Fachs der Zirkuskunst scheinen unendlich. Verena jongliert bald seit einem Jahrzehnt und verbessert ihre Fähigkeiten kontinuierlich. Bis zu fünf Objekte hält sie in der Luft.

Hier ihr aktuelles Jonglage-Bühnenprogramm:

  • Jonglage-Show Amazement

    Jonglage-Show Amazement

    Höher, weiter, schneller: in ihrer brandneuen Show zeigt Verena ihre neuesten Tricks mit bis zu sieben Keulen! Träumerische Sequenzen werden zu wilden, schnellen Wirbeln. Komplizierte technische Tricks werden spielend leicht präsentiert. Mit Charme und Groove kommt diese neue Nummer zu Ihnen auf die Bühne.

    Das vollständige Video der Nummer können

  • Jonglage-Nummer „Misty – The Pokemon Juggler“

    Jonglage-Nummer „Misty – The Pokemon Juggler“

    Diese Nummer lässt die Herzen von Pokemon-Fans höher schlagen: anspruchsvolle Drei-Keulen-Jonglage zu saftigen Beats - alles im Kostüm der wohlbekannten Heldin Misty aus der Welt der Pokemon.

    Sehen Sie den Trailer zu dieser Nummer hier.

  • Jonglage-Nummer „Fantasy“

    Jonglage-Nummer „Fantasy“

    Vier Minuten glamouröse Jonglage mit der Acrylkugel, drei Bällen und bis zu vier Keulen, die Sie in ihren Bann ziehen wird.

  • Bellydance Juggling Show „The Pendulum“

    Bellydance Juggling Show „The Pendulum“

    Diese ca. 15-minütige Show verbindet Bauchtanz und Jonglage zu einem einzigartigen Erlebnis. Geschmeidig fügt sich ein Trick an den nächsten, jongliert wird mit Bällen und Keulen zu energiegeladener und mystischer Musik.

  • Duo-Jonglage-Nummer mit Philipp Koch

    Duo-Jonglage-Nummer mit Philipp Koch

    Mit drei Bällen fängt es an, mit sieben Keulen endet es: Philipp und Verena zeigen, was man alles Verrücktes machen kann beim gemeinsamen Jonglieren, dem Passing. Ungewöhnliche und beeindruckende Tricks zu zweit!

  • 1

Diese Requisiten benutzt Verena in ihren Shows:  

Keulen, Bälle, Ringe: Sie sind die klassischen Objekte der Wurfjonglage. Besonders die Keulen haben es Verena angetan und sind ihr Markenzeichen.

Poi: Die Schnüre mit Bällen an den Enden fliegen wild durch die Gegend, wenn Verena damit tanzt und spielt. Manchmal schweben sie auch ganz zaghaft oder stoppen mitten in der Bewegung. Poi-Nummern können tagsüber gespielt werden oder bei Nacht, mit LED oder Feuer (s. Feuershow).

Fächer: Ist es Tanz oder Jonglage? Fließende Bewegungen, Schwung und Farben wirbeln umher bei den großen Schleierfächern.

Flags: Bunt und fetzig sind diese Flaggen, ähnlich wie Poi.

Kontakt-Kugel: Mit dem weitläufig als Kristallkugel bekannten Requisit kann man nicht die Zukunft vorhersagen, aber man kann es balancieren, über die Arme laufen lassen und das Publikum in den Bann ziehen.

b feuerb bellydanceb clownb jonglageb modelb stelzenb undmehr